Neuigkeiten
Home / Wissenswertes / Wartung, Pflege, Reinigung von Funksteckdosen

Wartung, Pflege, Reinigung von Funksteckdosen

funksteckdosenPflege von Funksteckdosen
Die Pflege und Reinigung von Funksteckdosen ist relativ einfach und auch für einen Laien einfach durchführbar.

Wartung
Im täglichen Betrieb ist keine weitergehende Wartung nötig. Lediglich ein Funktionstest sollte von Zeit zu Zeit durchgeführt werden. Diesen führen Sie durch, indem Sie die Funksteckdosen ein- oder ausschalten.

Reinigung
Eine Reinigung der Steckdosen sollte nur erfolgen, wenn diese stark verschmutzt sind. Dazu nehmen Sie die Funksteckdosen aus der Steckdose, ein einfaches Ausschalten ist nicht ausreichend. Nun können Sie die Funksteckdosen mit einem feuchtem (nicht nassen) Tuch abwischen und mit Druckluft abpusten. Auf gar keinen Fall dürfen die Steckdosen in Wasser getaucht oder gar in die Spülmaschine gesteckt werden! Auch ein übermalen mit Farbe ist nicht zulässig. Stellen Sie vor dem erneutem Einsetzen der Steckdosen sicher, dass diese absolut trocken sind. Im Zweifelsfalle lassen Sie die Funk Steckdose außer Betrieb und wenden Sie sich an eine Fachkraft für Elektrotechnik.
Zur Reinigung des Handsenders genügt es, diesen gelegentlich mit einem feuchtem Tuch abzuwischen. Auch hier ist zu viel Wasser schädlich.

Batteriewechsel
Da die Funk Steckdosen direkt mit dem Stromnetz verbunden sind, ist keine Batterie vorhanden, womit ein Austausch entfällt.
Lediglich die Batterie im Handsender muss von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden. Der Zeitraum zwischen zwei Wechseln ist abhängig von der Art und Anzahl der Nutzung. Wenn die Reichweite der Fernbedienung stark abnimmt ist ein Wechsel der Batterie nötig. Dazu gehen Sie bitte wie in der Anleitung beschrieben vor. Achten Sie darauf, dass die neue Batterie vom gleichem Typ ist. Ein neu Anlernen der Steckdosen ist im Allgemeinen nicht erforderlich. Die ausgetauschte Batterie bringen Sie bitte zu Ihrem Händler zurück. Auch in Baumärkten befinden sich Sammelbehälter für Alt-Batterien.

Beschädigungen
Sollten Sie Beschädigungen an der Funksteckdose feststellen, so ist diese auszuschalten und zu entsorgen. Sollte es sich um eine mechanische Beschädigung (z.B. Abplatzungen am Gehäuse) handeln, so verhindern Sie eine erneute mechanische Beanspruchung. Sollte es sich aber um eine stark erwärmte Steckdose halten, erkennbar an gewölbten Gehäuse, ist diese Steckdose auch auszutauschen. Zusätzlich muss darauf geachtet werden, dass das angeschlossene Gerät für diese Art von Funksteckdosen eine zu hohe Leistung hat und diese dauerhaft beschädigt.

Alles in allem handelt es sich bei den Funk Steckdosen um ein System, welches praktisch wartungsfrei funktioniert, sieht man einmal von einer evtl. leeren Batterie im Handsender ab. Auch belaufen sich die direkten Folgekosten zum Unterhalt praktisch gegen Null.

Check Also

funksteckdosen set

Funkschalter Set – Die Top Modelle

Funkschalter bietet schon enorm viele Vorteile, aber Sie können von noch mehreren Annehmlichkeiten Gebrauch machen, wenn …