Neuigkeiten
Home / Wissenswertes / Was sind Funksteckdosen?

Was sind Funksteckdosen?

funksteckdosen setBequemer leben mit Funksteckdosen

Die Bequemlichkeit wird mit Funksteckdosen gefördert. Die kleinen Geräte werden zwischen die Steckdose und den Netzstecker eines angeschlossenen Gerätes gesteckt. Eine Fernbedienung genügt, um die Stromzufuhr für das angeschlossene Gerät einzuschalten und auszuschalten. In der Regel gibt es online, zum Beispiel bei Amazon Funksteckdosen Sets angeboten, die aus zwei bis acht Funksteckdosen bestehen und eine Fernbedienung beinhalten. Mit dieser werden meist mehrere Funksteckdosen gesteuert.

Funksteckdosen eignen sich perfekt für die Kaffeemaschine oder das Fernsehgerät, die sich am besten schon einschalten sollten, wenn man den Flur betritt.

Der Verwendungszweck von Funksteckdosen

Dies wird realisiert, indem man zwischen Steckdose und Gerätestecker eine Funksteckdose installiert. Diese wird mittels Fernbedienung im Flur eingeschaltet, und die eingeschalteten Geräte in der Küche beginnen ihre Arbeit. Funksteckdosen kommen auch dort zum Einsatz, wo ältere, kranke oder behinderte Menschen zu Hause sind. Fällt das Gehen oder Bücken schwer, können Lampen, Radios, und Fernseher mittels Druck auf den Knopf der Fernbedienung bequem bedient werden. Die Steckdosen können mit einer Zeitschaltung programmiert werden. Wichtig bei der Verwendung von Funksteckdosen ist, dass diese eine ausreichende Schaltleistung haben und für den jeweiligen Verbraucher geeignet sind.

Die Reichweite der Funksteckdosen

Die meisten Steckdosen haben eine maximale Reichweite von etwa dreißig bis 35 Meter, wenn sich zwischen der Fernbedienung und der Steckdose kein Hindernis befindet. Das Funksignal kann durch geschlossene Fensterscheiben eventuell eingeschränkt werden. Ebenfalls Wände oder Möbel können die tatsächliche Reichweite beeinflussen.

Was ist bei Funksteckdosen zu beachten?

Beim Kauf von Funksteckdosen sollte auf ein Gütesiegel von TÜV / GS oder CE geachtet werden, um eine technisch einwandfreie Funktion zu gewährleisten. Darüber hinaus ist beim Kauf von Funksteckdosen auf den Stromverbrauch zu achten. Gute Werte betragen 0,5 Watt pro Funksteckdose oder darunter. Die elektrischen Geräte sind permanent im Einsatz und stecken ständig in der Steckdose. Dadurch rechnet sich 0,1 Watt mehr oder weniger über das Jahr, obwohl die Funksteckdose viel weniger als ein zum Beispiel im Stand-By geschalteter Fernseher verbraucht. Des Weiteren ist auf die Reichweite der Fernbedienung zu achten. Diese sollte mindestens zwanzig bis dreißig Meter sein, damit in einer großen Wohnung im Bedarfsfall durch ein oder zwei Wände hinweg ferngesteuert werden kann. Wird ein Funksteckdosen-Set gekauft, ist darauf zu achten, dass dieses für weitere Einsatzmöglichkeiten erweiterbar ist.

Worauf ist noch zu achten?

Die Schaltleistung einer Funksteckdose informiert darüber, wie hoch die maximale Stromleistung aller Geräte, die angeschlossen sind, sein darf. Hervorragende Werte beginnen ab 2000 Watt. Abhängig vom Einsatzzweck sind oftmals bereits 1000 Watt ausreichend. Vor dem Kauf sollte überlegt werden, welche Schaltleistung erforderlich ist. Und zu guter Letzt sollte auf die Batterien der Fernbedienung ein Augenmerk gelegt werden. Diese sollten leicht erhältliche AA-Batterien oder 9 Volt Blöcke sein.

Die Vorteile von Funksteckdosen

Die Steckdose schaltet die angeschlossenen Geräte völlig ohne Strom. Dadurch wird im Stand-By Modus kein Strom verbraucht und man spart Geld. Ein weiterer Vorteil ist die bequeme Bedienung von der Couch aus, ohne aufstehen zu müssen. Besonders bei schwer erreichbaren Geräten, wie beispielsweise die hinter einem Schrank angeschlossen sind, profitiert man von einer Funksteckdose. Ebenfalls im heimischen Netzwerk kann man mittels App bequem die elektrischen Geräte mit der Funksteckdose steuern.

Check Also

funksteckdosen set

Funkschalter Set – Die Top Modelle

Funkschalter bietet schon enorm viele Vorteile, aber Sie können von noch mehreren Annehmlichkeiten Gebrauch machen, wenn …